Suche
  • DAS ORIGINAL!
Suche Menü

AutoClassic:
Verblüffend zuverlässig, schnell und preiswert

test-in-autoclassic-2013

Die Zeitschrift “AutoClassic”” schreibt in Ausgabe 05/2013 über unseren Autolack-Tester Pro:

“Lackschichtstärken lassen sich schnell mit einem magnetischen Stift messen!

Eine der wichtigen Fragen bei der Begutachtung eines potentiellen neuen Garagenbewohners ist die Qualität der Lackierung. Glätte und Glanz lassen sich leicht beurteilen, aber wie stark die Lackschicht ist und wie es darunter aussieht, bleibt im Verborgenen. ein praktisches Helferlein beim Kaufcheck ist der Autolack-Tester Pro – ein magnetischer Schichtstärkenmesser in Form eines dicken Filzstiftes.

Der Stift misst die Lackstärke mit einem Magneten und funktioniert an Blech-, aber nicht an Aluminiumteilen. Die Anwendung ist denkbar einfach: Der Stift wird mit dem Magneten auf den Lack aufgesetzt und vorsichtig bewegt und abgehoben. Je nach Stärke der Lackschicht wird eine zylindrische Skala mehr oder weniger weit aus dem Stiftgehäuse gezogen. die Skala zeigt die Schichtstärken in acht farblich unterschiedlichen Messbereichen an. Ist sie beispielsweise im grünen Bereich, beträgt die Schichtstärke 100-200 Mikrometer, was für Originallack spricht. Steht die Skala im roten Bereich, entspricht dies einer Schichtstärke von 300-520 Mikrometer: Hier wurde nach einer Blechreparatur gespachtelt und überlackiert!

Das Ganze funktioniert verblüffend zuverlässig, ist schnell und preiswert, denn der Tester kostet unter 30 Euro und kann helfen, teure Fehlkäufe zu vermeiden oder gute Argumente für preissenkende Verhandlungen mit dem Verkäufer liefern! “

http://autoclassic.de/