Suche
  • DAS ORIGINAL!
Suche Menü

Chrom & Flammen empfiehlt den Autolacktester

test-in-chrome-flammen-autolack-tester-2016

Begleiter für den Autokauf

Freunde von Oldtimern kennen das Problem. Käufer von Gebrauchtwagen ebenfalls. Der Wagen sieht optisch gut aus, aber ist der Zustand auch wirklich so wie es scheint? Hatte das Fahrzeug vielleicht doch mal einen Unfall? Gab es Beulen, die fachmännisch vertuscht wurden? Der von Autolack-Tester.de angebotene Teststift gibt Gewissheit über die tatsächliche Schichtdicke der Lack- oder Spachtelschicht. Der Tester arbeitet mit einem Magneten, der, abhängig von der Dicke der Lack- oder Spachtelschicht, eine unterschiedliche Haftkraft entwickelt.

Anhand der Haftkraft wird die Dicke der Lack- oder Spachtelschicht in μm (Mikrometer) von 0.0 bis 750 gemessen und auf einer farbigen 10-Punkt-Skala übersichtlich angezeigt. So lässt sich auf wirklich einfache Weise feststellen, ob ein Fahrzeug noch den Original Lack besitzt oder ob gespachtelt und nachlackiert wurde. Der Teststift, welcher für 29 Euro über unten angegebene Webseite bezogen werden kann, ist ein fraglos empfehlenswerter Begleiter für den Autokauf.

Erschienen in Chrom & Flammen 02/2016
www.chromundflammen-magazin.de